Logo Städtische Museen Jena

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Kontakt
Stadtmuseum Jena
Städtische Museen Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Markt 7
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8261
Fax +49 3641 49-8255
stadtmuseum@jena.de

Museumspädagogin
Ulrike Ellguth-Malakhov
Tel. +49 3641 49-8038
bildung-stadtmuseum@jena.de

Werkleiter JenaKultur
Jonas Zipf

Direktor
Dr. Ulf Häder

Öffnungszeiten

Ständige Angebote

Draco  ©JenaKultur, A. Hub
Stadtmuseum Jena  ©Stadtmuseum Jena

Gruppenführungen und Projekte

Sie möchten mit einer Gruppe die Stadtgeschichte Jenas erleben? Dann melden Sie sich über unser Kontaktformular für eine Führung durch das Haus an. Alle Angebote können für Gruppen ab 10 Personen gebucht werden.

Erwachsenengruppen
Teilnehmerzahl: max. 25
Dauer: 60 Minuten
Kosten: 40 EUR plus erm. Gruppeneintritt 2,50 EUR p.P.
Kinder- und Jugengruppen
Teilnehmerzahl: siehe Angebot
Dauer: siehe Angebot
Kosten: 60 min./25 EUR; 90 min./37,50 EUR; 120 min./50 EUR

Für Bildungseinrichtungen aus dem Jenaer Stadtraum sind die Führungen kostenfrei.

Museumsmaus erzählt Geschichten vom Dachboden (4 bis 6 Jahre)

Auf dem Dachboden im Stadtmuseum gibt es viele alte Dinge zu entdecken. Dort wohnt auch die Museumsmaus, und sie kennt viele spannende Geschichten über bleischwere Plätteisen, steife Wäscheklammern und pechschwarze Schiefertäfelchen – mit mause-mal-starkem Kreativangebot in der Museumswerkstatt.

Teilnehmerzahl: 15 Kinder                                   

Dauer: 90 Minuten mit Pause

Mit der Museumsmaus auf Schatzsuche im Museum (4 bis 6 Jahre)

Die Museumsmaus wagt sich mit mutigen Kindergruppen aus ihrem Dachboden und geht gemeinsam auf die Suche nach dem verschollenen Museumsschatz. Dabei erkunden wir mit den Kleinsten das Haus, seine rätselhaften Geschichten und uralte Gegenstände.

Teilnehmerzahl: 15 Kinder

Dauer: 90 Minuten mit Pause

Die drei Weisen aus dem Morgenland (4 bis 6 Jahre)

Wir machen uns auf die Spur der drei Weisen. Auf der interaktiven Kinderführung zur Weihnachtsgeschichte erfahren wir, warum Weihnachten eigentlich eine Geburtstagsfeier ist, und was die drei Weisen vor über 2000 Jahren als Geschenke im Gepäck hatten – mit Kreativangebot in der Museumswerkstatt.

Teilnehmerzahl: 15 Kinder

Dauer: 90 Minuten mit Pause

Wenn die Engel erzählen (4 bis 6 Jahre)

Auf einem interaktiven Rundgang lassen wir hölzerne Figuren ihre Geschichten erzählen und lernen dabei die Himmelskönigin Maria, den Engel Michael und viele andere Figuren kennen – mit Kreativangebot in der Museumswerkstatt.

Teilnehmerzahl: 15 Kinder

Dauer: 90 Minuten mit Pause

Das Leben im mittelalterlichen Jena (6 bis 10 Jahre)

Wie sah Jena vor über 500 Jahren aus? Wie lebten die Menschen, gab es damals auch schon Schulen und womit bezahlte man auf dem Markt? Wir machen eine kleine Zeitreise in das Jahr 1442 und finden es gemeinsam heraus. Was vom Mittelalter geblieben ist, erkunden wir in einem interaktiven Rundgang durch die Ausstellung und die Stadt – mit Besteigung des Johannistors.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Minuten oder als Projekt

Geschichten ausgraben – Was macht eigentlich ein Archäologe? (6 bis 10 Jahren)

Vieles, was wir heute über die Vergangenheit wissen, kommt ursprünglich aus der Erde und wurde von Archäologen ausgegraben. Heute sind zahlreiche dieser kleinen und großen Schätze im Stadtmuseum ausgestellt und erzählen Geschichte(n) aus unserer Vergangenheit. In der Museumswerkstatt können sich neugierige ForscherInnen selbst als kleine ArchäologInnen versuchen.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Minuten oder als Projekt

Sagen und Legenden aus dem alten Jena (6 bis 10 Jahre)

Nixen und Drachen, zankende Weiber, unheimliche Nonnengeister und verrückte Professoren. All das finden wir auf unserer Schatzsuche rund um Jenaer Sagen und Legenden – mit Kreativangebot in der Museumswerkstatt.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Minuten oder als Projekt

Bilder von Wundern und Heiligen (6 bis 10 Jahre)

Geschichten in Bildern? Das kennen wir aus Comics und Bilderbüchern. Auf dem interaktiven Rundgang lernen wir mittelalterliche Comics kennen und erfahren mehr zum Erzählen ohne Worte – wählbar mit Kreativangebot in der Museumswerkstatt.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Minuten oder als Projekt

Jena im Mittelalter – Eine Stadtrallye (6 bis 10 Jahre oder 10 bis 14 Jahre)

Interaktive Führung durch die Ausstellung zum Leben im mittelalterlichen Jena mit anschließender Stadtrallye zu historischen Orten und denkwürdigen Ereignissen.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Minuten

Handwerker im mittelalterlichen Jena (10 bis 14 Jahre)

Welches Handwerk gab es im mittelalterlichen Jena? Was ist eine Zunft? Und was genau macht ein Gerber? Auf dem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung erkunden wir mittelalterliche Berufe und Lebenswege und finden heraus, was im heutigen Jena an die längst vergangene Zeit erinnert – mit Stadtrundgang und/oder Kreativangebot.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Minuten oder als Projekt

Das Verschwinden der Himmelskönigin Maria (10 bis 14 Jahre)

Wer die Himmelskönigin ist und warum sie, kurz nachdem sie in Jena ankam, wieder verschwand, das erfahren wir auf diesem interaktiven Rundgang zu regionaler sakraler Kunst vor und nach der Reformation. Gemeinsam lernen wir Symbole, Farben und Gesten dieser Kunst zu lesen und zu deuten – wählbar mit Kreativangebot.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Minuten oder als Projekt

Zwischen Marienkult und Reformation (ab 14 Jahren)

Auf diesem Rundgang entdecken wir, was es mit der Marienverehrung auf sich hatte, warum sie Luther ein Dorn im Auge war und weshalb das Verschwinden des Marienkults symbolhaft für einen viel größeren Wandel steht – Gruppenarbeit mit Stadtrundgang.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Minuten oder als Projekt

Von Drachen und schnappenden Hänsen (4 bis 6 Jahre)

Gemeinsam entdecken wir wundersame Geschichten um den frechen Schnapphans, einen siebenköpfigen Drachen und vieles mehr – mit Kreativangebot in der Museumswerkstatt.

Teilnehmerzahl: 15 Kinder

Dauer: 90 Minuten mit Pause

Als die Sieben Wunder vom Himmel fielen... (6 bis 10 Jahre)

Die Sieben Wunder kennt in Jena doch jedes Kind. Oder? Aber nicht jeder weiß, dass es einst nur sechs waren und es sogar ein achtes Wunder gibt. Im Stadtmuseum entdecken wir, welche das waren. Außerdem finden wir heraus, ob die Sieben Wunder einfach vom Himmel über Jena fielen, und was genau an ihnen so wunderlich ist – mit Stadtrundgang zu Rathaus, Kirche und Johannistor oder Kreativangebot in der Museumswerkstatt.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Minuten oder als Projekt

Wen wunderts? (10 bis 14 Jahre)

Workshop zu den Sieben Wundern Jenas und ihrer Entstehungsgeschichte. So wie die Studenten im 17. Jahrhundert den heutigen Wunderspruch prägten, finden die SchülerInnen in unserem Workshop gemeinsam sieben neue Stadtwunder und entwickeln einen dazugehörigen neuen Wunderspruch, den dann nur sie kennen – auch als Ausstellungsprojekt für das Museumsschaufenster möglich.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Minuten oder als Projekt

Jena als Herzogtum (10 bis 14 Jahre)

Ein Schloss in Jena, gibt es das? Wir machen uns auf die Suche nach Spuren des Pomps der Hofgesellschaften und gehen dem Leben des Herzogs, seiner Frau und seines Oberbaudirektors Professor Erhard Weigel auf den Grund – mit Gruppenarbeit und Stadtrundgang.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Min. oder als Projekt

Schwarz I Rot I Gold (ab 14 Jahren)

Die deutschen Farben kommen aus Jena! Die wechselnde Bedeutung der deutschen Nationalfarben von 1816 bis in die Gegenwart erkunden wir auf einem interaktiven Rundgang – Gruppenarbeit in der Ausstellung.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Min. oder als Projekt

Wenn alte Dinge lebendig werden (4 bis 6 Jahre)

In unserer Geschichtenstunde erzählen eine Straßenlaterne, ein Briefkasten und eine Teekanne aus ihrem Leben und wir erfahren, was passiert, wenn die alten Dinge einmal lebendig werden – mit Kreativangebot in der Museumswerkstatt.

Teilnehmerzahl: 15 Kinder

Dauer: 90 Minuten mit Pause

Jawohl, Fräulein Lehrerin! Kindheit und Schule um 1900 (6 bis 10 Jahre)

Wie Jena vor 116 Jahren aussah, wo Kinder in die Schule gingen und was sie dort lernten, all das erkunden wir auf dem interaktiven Rundgang durch die Ausstellung "Jenas Aufbruch in die Moderne". Im Anschluss an den Ausstellungsrundgang gibt es eine kleine Schulstunde wie vor 100 Jahren. Und wer gut aufpasst, kann am Ende seinen Namen in alter deutscher Schrift schreiben.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Minuten oder als Projekt

Eine Stadt wächst über sich hinaus! Jenas Aufbruch in die Moderne (ab 14 Jahren)

Zwischen 1850 und 1914 wurde Jena vom Universitätsdorf zur Industriestadt. Mit der Industrialisierung kamen die Fabriken und Arbeiter, aber auch die Universität wuchs, Kultur und Bildung erlebten eine Blütezeit, deren Spuren bis heute die Stadt prägen. Gemeinsam erforschen wir, wie die drei Männer Carl Zeiss, Ernst Abbe und Otto Schott zu diesem großen Wandel beitrugen und wir erfahren, was Industrie außer Fabriken mit sich bringt – Gruppenarbeit in der Ausstellung mit anschließendem Stadtrundgang

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Minuten oder als Projekt

Der Ruf des Goldes (4 bis 6 Jahre)

"Gold, Gold. Könntet’s haben, wenn Ihr wollt." Geschichten und Sagen rund um Schätze, Stroh und goldene Haare – mit Goldsuche im Museum und Kreativangebot in der Werkstatt.

Teilnehmerzahl: 15 Kinder

Dauer: 90 Minuten mit Pause

Gerücht und Geheimnis – Museumssuchspiel (6 bis 10 Jahre)

Wonach riecht eigentlich ein Gerücht? Was macht ein Geheimnis heimlich? Interaktive Entdeckungstour durch das Museum mit viel Heimlichem und Unheimlichem, Fabelhaftem und Unglaublichem.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Minuten oder als Projekt

Goldsucher und Goldschätze (6 bis 10 Jahre)

Goldwaschen in der Saale? Das geht! Auf einer abenteuerlichen Schatzsuche durch das Museum finden wir Gold in Märchen, Flussbetten, Legenden und Museumsvitrinen – mit Kreativangebot in der Museumswerkstatt.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Minuten oder als Projekt

Hosentaschenmuseum – Was ist eigentlich ein (Stadt-)Museum? (6 bis 10 Jahre)

Gemeinsam erkunden wir die Aufgaben eines Museums und finden heraus, warum ein alter Holzlöffel eigentlich wohlbehütet und bestaunt im Museum ausgestellt wird. Im Workshop können wir dann ein eigenes kleines Museum für die Hosentasche zusammenstellen.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Minuten oder als Projekt

Warum liegt die Scherbe in der Vitrine? – Museum mal anders (ab 14 Jahren)

Was macht ein Objekt zum musealen Exponat? Wer entscheidet, wie ein Thema präsentiert wird, und kann man das auch anders machen? Und was ist eigentlich ein Museum? Auf dem interaktiven Rundgang durch das Stadtmuseum finden wir es heraus und lernen die Sprache von Ausstellungen lesen. Im Workshop können kleine Teams schließlich den Versuch starten, neue Wege für die Präsentation von Themen und Objekten zu finden.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Minuten oder als Projekt

Black Box Lichtstadt (ab 14 Jahren)

Viermal Jena, viermal anders! Workshop zu den verschiedenen historischen Epochen der Jenaer Stadtentwicklung: vom Mittelalter über das Herzogtum und das Universitätsdorf zur Industriestadt der Moderne – Gruppenarbeit in der Ausstellung und Museumswerkstatt.

Teilnehmerzahl: 15-20 SchülerInnen

Dauer: 120 Minuten oder als Projekt

Kontakt
Stadtmuseum Jena
Städtische Museen Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Markt 7
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8261
Fax +49 3641 49-8255
stadtmuseum@jena.de

Museumspädagogin
Ulrike Ellguth-Malakhov
Tel. +49 3641 49-8038
bildung-stadtmuseum@jena.de

Werkleiter JenaKultur
Jonas Zipf

Direktor
Dr. Ulf Häder

Öffnungszeiten
Logo Städtische Museen Jena